Lösungen

EHR - Lösung Kombimessung

Synchronringvermessung

Hochgenaues und produktionsbegleitendes Vermessen von Bauteilen in der Serie wird immer wichtiger.
Der Aufbau zeigt eine hochpräzise Mechanik mit zwei optischen Messsensoren (Lasertriangulation und telezentrischer Aufbau). Mit dieser Gesamtkonstruktion wird eine Messwiederholgenauigkeit von wenigen µm erzielt.
Großer Vorteil der EHR-Messmaschine ist, dass auch Innenflächen und Innenverzahnungen gemessen werden können.
Einsatzbereiche sind die hochgenaue Vermessung und Inspektion vornehmlich von rotationssymmetrischen Bauteilen.

Bild: hochgenaues Vermessen von Synchronringen mit Lasersensor und telezentrischer Optik