Messsysteme

Messgenauigkeit bei Measure-Line

Wie genau darf es denn sein?

Bei der Vermessung von Werkstücken in der Produktion gelten verschärftere Anforderungen an das Messsystem, als dies im Messlabor der Fall ist. Die Messmaschine muss im höchsten Maß unempfindlich gegen Vibrationen, Temperaturschwankungen und sonstige äußere Einflüsse (Windzug, Staub, etc.) sein.

Beispiel einer Messaufgabe

Beispiel einer Vermessungsaufgabe


Nur ein perfektes Zusammenspiel aller eingesetzten Komponenten führt zu einem optimalen Ergebnis. Die abgestimmte Verfahrgeschwindigkeit der motorischen Achsen hat genauso Einfluss auf das Messergebnis, wie der Maschinenaufbau selbst.
Mit den Grundkörpern der Messmaschine aus dem Hause Kelch haben wir die perfekte Voraussetzung für eine hochgenaue Vermessung. Der solide Aufbau aus Grauguss für den Grundkörper und den Turm (vertikale Achse), sie ausschlaggebende Faktoren für eine genaue Vermessung.

Temperaturverhalten Grauguß

Zeit (Temperaturverhalten von verschiedenen Materialien)

Viele Anbieter setzten aus Kostengründen auf das Material Aluminium. Aus Tradition setzt das Unternehmen Kelch auf Grauguss. Der Temperatur/Zeitverlauf zeigt die Vorteile dieses Materials auf. So wird schon im Gestell der Messmaschine der Grundstein für eine genaue Messung gelegt.